Genre:
Doku
Länge:
90 Minuten


The Uncertainty has settled

"The Uncertainty Has Settled" ("Die Unsicherheit hat sich breit gemacht") ist ein Dokumentarfilm über die Zusammenhänge von Landwirtschaft, Nahrungsmittelproduktion, Energiewende und Klimawandel, gedreht zu großen Teilen in der Altmark.In einer Mischung aus Dokumentation und Fiction wird der Filmemacher Marijn Poels durch eine Auszeit in den Bergen Österreichs zunächst auf die gegenwärtige Situation der europäischen Landwirtschaft aufmerksam. Eine Reise beginnt, die immer größer werdende Fragen aufwirft. Der Klimawandel ist in den Medien und der Politik beinahe täglich präsent. In Form der Energiewende bestimmt es mittlerweile unser aller Leben. Letztlich ein Milliardenprojekt. Die Bauern sind aufgrund der gut subventionierten Energiepolitik zum Teil zum Energieanbieter geworden. Monokulturen verbreiten sich und einige wertvolle Nahrungsmitteln sind praktisch ausgestorben. Poels wird in seinem 90 Minuten Film gezwungen, seine eigene linke Ideologie zu hinterfragen: Machen wir das Richtige?